Burger Schreibwettbewerb – Kinder schreiben für Kinder

In der Burger Buchhandlung „Lesezeichen“ sammelt lnes Bunzel in der Zeit von April bis Oktober Geschichten, Zeichnungen, Gedichte und auch Comics von Kindern aus der Altersgruppe 7 bis 14 Jahre. Die Idee zu diesem Wettbewerb kam vor fünfzehn Jahren auf, als Marlene Jedro ein neues Kinderbuch auf den Markt brachte, in dem eine leere Seite die Kinder zum Schreiben einer eigenen Geschichte anregen sollte. Aus dieser Idee heraus entstand eine Zuarbeit der Burger und Briesener Schule. Später kamen noch Kinder aus Krieschow hinzu. Das Team um Ines Bunzel und Marlene Jedro vergrößerte sich um weitere zwei Ehrenamtlerinnen, Anke Fellenberg und Marion Hirche. Inzwischen sind diese vier eine eingearbeitete Jury, die jährlich etwa 35 Beiträge liest und mit einer Anzahl von eins bis zehn Punkten bewertet. Dabei werden natürlich die Altersgruppen differenziert bewertet. Den Höhepunkt gibt es dann in der Vorweihnachtszeit mit einer Veranstaltung, die mit der Übergabe der Bücher und kleinen Präsenten durchgeführt wird. Das Amt Burg tritt als Schirmherr auf, die Sparkasse Niederlausitz und Spreewelten Lübbenau unterstützen mit Sachspenden und Gutscheinen. Die Jury freut sich über jeden Beitrag, auch wenn die Kinder nicht aus dem Burger Amtsbereich sind.

Interessierte Eltern und Kinder können gern in der Burger Buchhandlung „Lesezeichen“ vorstellig werden, Ines Bunzel berät und gibt Tipps, dann schon für den 16. Schreibwettbewerb 2023.

Nach Informationen von Marlene Jedro, Leipe, 19.12.22

Über Peter Becker 292 Artikel
Jahrgang 1948, Diplomlehrer, Freier Journalist und Fotograf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.