Zampern unter Storchennestern und Kirschblüten

In Raddusch fand am 30.04.22 das Zampern statt. 

Das ZK (Zamperkomitee) lud nach zwei Jahren Pause zum traditionellen Zampern ein. Da es sich mit dem Winteraustreiben -mit Lärm und schrecklichen Gestalten- bereits auf natürlichem Wege erledigt hat, musste ein anderer Gegner her: „Wir verjagen mit voller Kraft und allen Waffen das Virus, dass uns so lange ausgebremst hat“, sagt Patrick Choschzick vom ZK.

Ein Teil der Zampereinnahmen geht auf das Konto des Fördervereins der Kita Raddusch, der Rest wird aufgespart für die Nachfeier im kommenden Jahr, dann hoffentlich wieder im richtigen Termin liegend. Die etwa 30 Teilnehmer zogen mit den „Fichtemusikanten“ durchs Dorf, ein Teil fuhr bei Tobias Kienz auf dem Traktoranhänger mit, um die „auswärtigen“ Radduscher zu besuchen. Die Kaupen liegen immerhin fast zwei Kilometer vom Dorf entfernt!

Fotoalbum: https://www.spreewald-foto.de/spreewaldneuigkeiten/

Über Peter Becker 259 Artikel
Jahrgang 1948, Diplomlehrer, Freier Journalist und Fotograf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.