Radduscher Baumpflanzaktion unter Coronabedingungen

Im Rahmen der Aktion „Äppel & Birnen For Future“ haben sich rührige Radduscher das Ziel gestellt, irgendwann mal 725 Bäume und Sträucher der verschiedensten Arten in die Erde gebracht zu haben. Die hohe Zahl ergibt sich aus dem entsprechendem Dorfjubiläum. Die im Ort ansässige Spreeakademie koordiniert die Pflanzaktion; mit dem Kunst-, dem Tourismusverein sowie dem Ortsbeirat im Hintergrund.

Nachdem die Frühjahrspflanzaktion den überraschend aufgetretenen Umständen geopfert werden musste, sollte nun wenigstens die Herbstaktion stattfinden. Um zahlreiche Erfahrungen im Umgang mit der Pandemie reicher, wurde aus dem „Jeder kann kommen, wann er will“, ein Familienpflanztag. Marie Schega von der Spreeakademie hat für jede Familie ein Zeitfenster von einer Stunde eingeplant. In dieser Zeit sollten 10 Jungbäume in die Erde gebracht werden. Der durch Baumschäden licht gewordene Auwald von Martin Beesk an der Radduscher Kahnfahrt sollte wieder mit Erlen, Eichen und anderen Laubgehölzen aufgebessert werden. Den Anfang machte die Radduscher Familie Verst. Sohn Karl hatte an diesem Tag seinen 5. Geburtstag – und durfte sich selbst eine junge Eiche pflanzen, mit Schleife dran.

Den Abschluss des Tages gestaltete Martin Neumann aus Vetschau. Der Bundestagsabgeordnete der FDP setzte einen Baum nach dem anderen ins moorige Erdreich. „Ich habe daheim eine große Streuobstwiese, die ich ebenfalls gerade mit neuen Bäumen ergänze. Mir ist jede Pflanzung wichtig, für den Erhalt der Natur müssen wir alle die Ärmel hochkrempeln und uns nicht auf andere verlassen“, sprach er und stieß den Spaten für eine weitere Eiche in die Erde.

Marie Schega engagiert sich für Umweltprojekte der Spreeakademie in Raddusch. Die Agentur zeigt nachahmenswerte Lösungen, wie etwa Hochbeete in der Ortslage im Projekt „Essbares Dorf“ oder das Anlegen von Naturhecken aus Totholz. Ein Pyrolyseofen wurde gefertigt, der Baumschnittabfälle nicht einfach nur verbrennt, sondern wertvolle Pflanzkohle liefert.

Spendenmöglichkeiten für das Baumpflanzprojekt unter https://www.raddusch-spreewald.de/725zum725.php

Peter Becker, 22.11.2020

Über Bomenius 175 Artikel
Jahrgang 1948, Diplomlehrer, Freier Journalist und Fotograf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.